Warenkorb
Zahlung →

Melde dich mit deinem BioTechUSA Konto an oder registriere dich und erhalte -10% auf deinen Einkauf!

Anmelden/Registrieren

Allgemeine Vertragsbedingungen

Gültig ab: 3 Juni 2019

 I. Eingangsbestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen (im Folgenden: AVB) regeln die über die Webseite https://shop.biotechusa.de/ (im Folgenden: Webseite) erfolgenden Einkäufe. Die Lieferung der über die Webseite abgegebenen Bestellungen erfolgt nur auf dem Gebiet von Deutschland.
  1. Der Inhalt des zustande kommenden Vertrags wird – neben den Bestimmungen der einschlägigen zwingenden Rechtsvorschriften – von diesen AVB sowie den auf der Webseite befindlichen Informationen über die Produkte festgelegt.Über die wesentlichen Eigenschaften der käuflich erwerbbaren Produkte geben wir auf der Webseite in den Beschreibungen bei den Produkten Auskunft. Die Angaben auf den einzelnen Produktseiten haben informativen Charakter. Die Produkte können in Farbe und Größe von den Abbildungen abweichen.Bitte lesen Sie dieses Dokument vor dem Abschicken Ihrer Bestellung aufmerksam durch, da Sie Sich bei dem Abschicken Ihrer Bestellung darüber äußern müssen, dass Sie den Inhalt dieser AVB zur Kenntnis genommen haben und akzeptieren sowie die AVB den untrennbaren Teil des zustande kommenden Vertrags bilden.
  1. Der Anbieter ist berechtigt die Bestimmungen dieser AVB im Rahmen der einschlägigen Rechtsvorschriften zu ändern. Bitte lesen Sie die Bestimmungen der AVB vor jedem Einkauf durch. Eine eventuelle Änderung der AVB ist ab dem Tag der Veröffentlichung auf der Webseite gültig. Eventuelle Änderungen lassen bis dahin abgeschlossenen Verträge (angenommene Bestellungen) unberührt.
  1. Bestimmungen dieser AVB, deren Anwendung das Gesetz Nr. V aus dem Jahre 2013 über das ungarischen Bürgerliche Gesetzbuch (Ptk.) oder eine andere Rechtsvorschrift, insbesondere die Regierungsverordnung Nr. 45/2014 (26.02.) ausschließlich für Verträge mit Personen, die als Verbraucher gelten [§ 8:1 Absatz 1 Nummer 3 Ptk.] vorschreibt, ist der Anbieter im Falle von Käufern, die nicht als Verbraucher gelten, nicht verpflichtet anzuwenden. 
  1. Die Sprache der Verträge, die der Geltung dieser AVB unterfallen, ist das Deutsch.
  1. Verträge, die der Geltung dieser AVB unterfallen, gelten nicht als schriftliche Verträge und werden vom Anbieter nicht zu den Akten genommen.

Über diesen Link können die AVB in PDF Format heruntergeladen werden. 

II. Daten des Anbieters

  • Firmenname: BioTech USA Korlátolt Felelősségű Társaság
  • Sitz: 2111 Szada, Ipari park út 10.
  • Handelsregisternummer: 13 09 173512
  • Steuernummer: 25114681-2-44
  • Steuernummer (Deutschland): DE311283347
  • Bankkontonummer: 10918001-00000078-93600001
  • Eingetragen beim Handelsgericht: Budapest Környéki Törvényszék
  • Telefonnummer: +36 1 453 2716
  • Telefonnummer (Deutschland): +493020639640
  • Postanschrift: HU-1033 Budapest, Kiscsikós köz 11.
  • E-Mailadresse: webshop@biotechusa.com
  • Daten des Hosting Anbieters:

Name: DoclerNet Hosting Korlátolt Felelősségű Társaság

Sitz: 1101 Budapest, Expo tér 5-7.

Niederlassung: 1101 Budapest, Expo tér 5-7.

E-Mailadresse: info@doclernet.hu

 

III. Der Vorgang der Bestellung, des Vertragsschlusses

  1. Die auf der Webseite mitgeteilten Informationen und Daten gelten nicht als Angebot des Anbieters auf den Abschluss eines Vertrags. Im Fall von Bestellungen, die der Geltung dieser AVB unterfallen, gelten Sie als derjenige, der ein Angebot abgibt. Der Vertrag kommt durch die Annahme des von Ihnen über die Webseite abgegebenen Angebots (Bestellung) durch den Anbieter gemäß den Bestimmungen dieser AVB zustande.
  1. Über den über die Webseite erreichbaren Webshop schließt der Anbieter ausschließlich mit Personen Verträge ab, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit der Registrierung beziehungsweise mit dem Abschicken der Bestellung erklärt der Käufer, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.
  1. Auswahl des Produkts
Der Käufer hat die Möglichkeit Produkte des Webshops auszuwählen beziehungsweise zu bestellen. Durch das Anklicken des ausgewählten Produkts kann der Käufer deren ausführlichere Beschreibung ansehen. Im Fall seiner Kaufabsicht legt er das zu kaufen beabsichtigte Produkt durch anklicken des „Warenkorb“ Symbols in den virtuellen Warenkorb. Durch das Anklicken des Symbols Warenkorb „ansehen“ findet er die im Zuge des Einkaufs in den Warenkorb gelegten Produkte sowie den Rechnungsendbetrag vor. Hier können Sie die Richtigkeit Ihrer Bestellung überprüfen, insbesondere die Preise und die Mengen, die sie nach Wunsch ändern und korrigieren können. Der Warenkorb berechnet den Endbetrag der Bestellung automatisch.

 

  1. Abschicken der Bestellung

Wenn Sie Art und Menge der in den Warenkorb gelegten Produkte für entsprechend halten, die Summe der Produkte kontrolliert und sich dazu entschieden haben, dass sie diese kaufen möchten, klicken Sie einfach auf das Feld „Kasse“. In der „Kasse“ finden Sie die Versandkosten der in den Warenkorb gelegten Produkte. Danach haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, ob Sie Sich als registrierter Käufer anmelden, Sich als neuer Käufer registrieren oder eventuell ohne Registrierung einkaufen möchten. Wenn Sie früher schon in unserem Webshop eingekauft haben, geben Sie Ihre im Zuge des früheren Einkaufs angegebene E-Mailadresse und Ihr Passwort an. Wenn Sie Sich als neuer Käufer registrieren möchten, geben Sie bitte Ihre für den Kauf erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer) an, die das System – im Fall Ihrer Genehmigung – speichert und beim nächsten Einkauf müssen Sie Sich nur noch mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem Kennwort anmelden. Im Fall des Einkaufs ohne Registrierung geben Sie bitte Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer sowie die Rechnungs- und Lieferanschrift an.

Im nächsten Schritt wählen Sie die Ihnen zusagende Zahlweise (durch Überweisung über SimplePay oder PayPal) aus. Anschließend können Sie Ihre Bestellung und deren Inhalt, sowie Ihre Kontaktdaten und Ihre Lieferanschrift überprüfen, indem Sie auf das Feld „Bestellung Übersicht“ anklicken. Wenn Sie mit dem Inhalt der Bestellung einverstanden sind, klicken Sie auf das Feld „Fertigstellung der Bestellung“ um die Bestellung abzuschicken.

Durch das Anklicken des Feldes „Fertigstellung der Bestellung“ nehmen Sie ausdrücklich zur Kenntnis, dass Sie – im Fall der Bestätigung über die Annahme durch den Anbieter gemäß diesen AVB – eine mit einer Zahlungsverpflichtung einhergehende Bestellung gegenüber dem Anbieter abgeben.

  1. Preise

Unsere Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Listenpreise, die Sie in unserem Webshop neben den Produkten finden. Die Preise sind in Euro zu verstehen. Die Preise stellen Bruttopreise dar, enthalten die allgemeine Umsatzsteuer, allerdings enthalten diese Preise nicht die Versandkosten. Die Versandkosten finden Sie im Zuge des Kassenvorgangs vor der Fertigstellung der Bestellung sowie auch in den AVB.

Sofern im Webshop ein Fehler oder ein Mangel bei einem Produkt oder den Preisen auftritt, behalten wir uns das Recht der Korrektion vor. In solchen Fällen informieren wir den Käufer innerhalb kurzer Zeit nach dem Erkennen des Fehlers über den Fehler beziehungsweise den Mangel sowie über die neuen Daten und die folgenden Wahlmöglichkeiten. Nach der Verständigung durch den Anbieter kann der Käufer die Bestellung mir den neuen Daten bestätigen oder er hat die Möglichkeit, sein Angebot zurückzunehmen beziehungsweise vom Vertrag zurückzutreten. In den in diesem Absatz geregelten Fällen steht das Rücktrittsrecht auch dem Anbieter zu. 

  1. Bearbeitung der Bestellungen

Die Bearbeitung von Bestellungen, die an Werktagen abgegeben wurden, erfolgt innerhalb von 72 Stunden, was wir dem Käufer per E-Mail mit dem Betreff Bestellungsbestätigung mitteilen. Die 72-stündige Bearbeitungszeit von Bestellungen, die nicht an einem Werktag abgegeben wurden, beginnt am nächsten Werktag.

  1. Möglichkeit der Berichtigung von Fehlern bei der Dateneingabe

Die Möglichkeit, Fehler bei der Dateneingabe zu berichtigen besteht vor dem Anklicken des Feldes „Fertigstellung der Bestellung“.

  1. Bestätigung

Über jede Bestellung schicken wir eine automatische Antwort per E-Mail. Das bedeutet, dass Sie nach der Abgabe der Bestellung – innerhalb von 72 Stunden ab dem Abschicken der Bestellung – eine automatische E-Mail darüber erhalten, dass Ihre Bestellung technisch einwandfrei abgelaufen und in unserem System eingegangen ist. Das bedeutet jedoch noch nicht die Annahme der Bestellung, das heißt den Abschluss des Vertrags. Die automatische E-Mail bestätigt nur die Bedingungen der Bestellung.

Sofern diese Benachrichtigung nicht innerhalb von 72 Stunden beim Käufer eingeht, wird der Käufer von der Bindung an das Angebot frei.

Nach der Bearbeitung der Bestellung versenden wir eine Benachrichtigung per E-Mail über die Annahme der Bestellung zu den jeweiligen Bedingungen, wodurch der Fernabsatzvertrag zustande kommt. Sofern wir die abgegebene Bestellung zu den darin enthaltenen Bedingungen nicht erfüllen können, nehmen wir über die angegebenen Kontaktdaten Kontakt mit dem Verbraucher auf.

Anschließend teilt die Transportfirma den voraussichtlichen Liefertermin mit.

 IV. Zahlungsbedingungen

  1. In unserem Webshop gibt es die Möglichkeit der Bezahlung durch Überweisung über SimplePay oder PayPal.
V. Lieferung 
  1. Die Zustellung und Lieferung der Sendungen erfolgt über den Paketdienst (UPS). Die Lieferzeit des Produkts teilt der Webshop im Zuge des Kassenvorgangs mit, ferner ist sie in der Benachrichtigung des Paketdienstes nach der E-Mail über die Annahme der Bestellung enthalten.

Lieferzeit: innerhalb von 3-5 Werktagen.

Versandkosten: 3,9 Euros

Im Fall eines Einkaufs über 50 Euros ist der Versand innerhalb des Gebiets Deutschland kostenlos.

Durch die Annahme die AVB nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Anbieter eine Schadensersatzpflicht wegen der Überschreitung der angegebenen Lieferzeit ausdrücklich ausschließt.                                              

VI. Rücktritt von der Lieferung

Falls der Webshop seine vertraglich übernommene Verpflichtung nicht erfüllen kann, weil die durch den Vertrag bestimmte Ware nicht zur Verfügung steht, ist er verpflichtet den Käufer darüber zu informieren und entsprechend der Entscheidung des Käufers sorgt er für die Rückerstattung des Gegenwerts der nicht erfüllbaren Leistung.

VII. Rücksendung des Produkts

  1. Das Produkt kann zurückgesendet werden, wenn der Käufer nicht das bestellte Produkt erhalten hat sowie wenn der Käufer vom Vertrag zurücktritt. Die Regeln über die Rücksendung mangelhafter Produkte befinden sich unter Ziffer IX über die Mängelgewährleistung, und die ausführlichen Regeln über den Rücktritt vom Vertrag unter Ziffer VIII.
  1. Das Produkt nehmen wir nur im ursprünglichen Zustand und in der Originalverpackung, in quantitativ und qualitativ vollständigem Zustand zurück.
  1. Wenn der Käufer nicht das bestellte Produkt erhalten hat, beträgt die Frist der Anmeldung des Umtauschanspruchs 14 Tage ab Zustellung des Produkts. Die Versandkosten im Zusammenhang mit der Rücksendung des Produkts trägt der Anbieter. Die Versandkosten des Tauschprodukts trägt der Anbieter. Sofern das ursprünglich gelieferte Produkt unter Inanspruchnahme eines Preisnachlasses erworben wurde, wird das Umtauschprodukt zu diesem vergünstigten Wert geleistet, auch wenn der jeweilige Preisnachlass zum Zeitpunkt des Umtausches nicht mehr gilt.
  1. Für die Rücksendung ist es erforderlich das auf der Webseite herunterladbare Formular auszufüllen. Das ausgefüllte Formular ist an die E-Mailadresse webshop@biotechusa.de des Anbieters zu schicken. Es wird darum gebeten „Rücktritt“ oder „Umtausch“ als Betreff des Briefes anzugeben. Der Eingang der E-Mail wird dem Käufer vom Anbieter per E-Mail bestätigt.
  1. Der Käufer hat das Produkt an die Anschrift des Anbieters HU-2111 Szada, Ipari park út 10. durch Inanspruchnahme eines von ihm ausgewählten beliebigen Paketdienstes zurückzusenden (auf dem Postweg kann das Produkt nicht zurückgesendet werden). Bitte geben Sie auf der Verpackung der Sendung gut lesbar die Identifikationsnummer an, die in der Bestätigungs-E-Mail gemäß der vorangehenden Ziffer vergeben wurde
VIII. Rücktrittsrecht
  1. Sie sind berechtigt innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung vom Vertrag zurückzutreten.

Die Rücktrittsfrist verstreicht mit Ablauf von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder eine von Ihnen angegebene, vom Paketdienst abweichende dritte Person das Produkt entgegennehmen/entgegennimmt.

Der Käufer kann das in dieser Ziffer bestimmte Rücktrittsrecht auch in dem Zeitraum zwischen Vertragsschluss und dem Tag der Entgegennahme des Produkts ausüben.

  1. Wenn Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen möchten, sind Sie verpflichtet Ihre eindeutige Erklärung, welche Ihren Rücktrittswillen enthält (auf dem Postweg, per Telefax oder auf elektronischem Wege) an folgende Anschrift zu übermitteln: BioTech USA Kft. HU-1033 Budapest, Kiscsikós köz 11., Telefon: +36 1453 2716, E-Mail: webshop@biotechusa.de.

Zu diesem Zweck können Sie auch folgendes Rücktrittserklärungsmuster verwenden:

„Adressat: BioTech USA Kft. HU-1033 Budapest, Kiscsikós köz 11., fax : +36 1 453 2716, e-mail webshop@biotechusa.de

Ich erkläre, dass ich mein Rücktrittsrecht bezüglich des auf den Kauf folgenden/folgender Produkts/Produkte gerichteten Vertrags ausübe: (Hier ist es erforderlich, das den Vertragsgegenstand bildende Produkt anzugeben.)

Zeitpunkt des Vertragsschlusses / Zeitpunkt der Entgegennahme: (Entsprechendes ist zu kennzeichnen.)

Name des Verbrauchers:

Anschrift des Verbrauchers:

Unterschrift des Verbrauchers: (Ausschließlich im Fall einer in Papierform abgegebenen Erklärung.)

Ort und Datum:  „

  1. Sie üben Ihr Rücktrittsrecht fristgerecht aus, wenn Sie Ihre Rücktrittserklärung vor Ablauf der oben angegebenen Frist absenden.
  2. Rechtswirkungen des Rücktritts

Wenn Sie von dem abgeschlossenen Vertrag zurücktreten, erstatten wir sämtliche von Ihnen erfüllte Gegenleistungen unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen ab Inempfangnahme Ihrer Rücktrittserklärung, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme jener Kosten, die entstanden sind, weil Sie eine von der von uns angebotenen, gewöhnlichen günstigsten Speditionsart abweichende Speditionsart gewählt haben). Im Zuge der Rückerstattung bedienen wir uns der Zahlungsweise, die mit der im Zuge des ursprünglichen Rechtsgeschäfts verwendeten Zahlweise übereinstimmt, es sei denn, Sie erteilen der Verwendung einer anderen Zahlweise Ihre ausdrückliche Zustimmung. Infolge der Verwendung dieser Erstattungsweise entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Wir können die Rückerstattung solange zurückbehalten, bis wir das Produkt zurückerhalten haben oder Sie nicht nachgewiesen haben, dass Sie es zurückgesandt haben: von den beiden Zeitpunkten ist der frühere zu Berücksichtigen.

Der Anbieter kann den Betrag ausschließlich auf das Bankkonto zurücküberweisen, von dem der Käufer die Zahlung im Webshop vorgenommen hat.

Sie sind verpflichtet das Produkt ohne unbegründeten Verzug, aber spätestens innerhalb von 14 Tagen ab Mitteilung der Rücktrittserklärung gemäß den Bestimmungen unter den Ziffern VII/4 und VII/5 zurückzusenden. Die Frist gilt als gewahrt, wenn der Käufer das Produkt vor Ablauf der 14-tägigen Frist absendet.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung tragen Sie. Der höchste geschätzte Betrag dieser Kosten beträgt 10 Euro.

 IX. Mängelgewährleistung

  1. In welchen Fällen können Sie von Ihrem Mängelgewährleistungsrecht Gebrauch machen?

Im Fall der mangelhaften Leistung durch die BioTech USA Kft. können Sie einen Mängelgewährleistungsanspruch gegenüber der Unternehmung gemäß den Regeln des Bürgerlichen Gesetzbuchs geltend machen.

  1. Welche Rechte stehen Ihnen aufgrund Ihres Mängelgewährleistungsanspruchs zu?

Sie können – nach Ihrer Wahl –folgende Mängelgewährleistungsansprüche geltend machen:

Sie können Ausbesserung oder Austausch beanspruchen, es sei denn, die Erfüllung des von Ihnen gewählten Anspruchs ist unmöglich oder sie würde der Unternehmung unverhältnismäßige Mehrkosten im Verhältnis zur Erfüllung anderer Ansprüche verursachen. Wenn Sie die Ausbesserung oder den Austausch nicht beansprucht haben beziehungsweise beanspruchen konnten, können Sie die anteilsmäßige Senkung der Gegenleistung beanspruchen oder den Fehler auf Kosten der Unternehmung selbst ausbessern oder – im letzten Fall – vom Vertrag zurücktreten.

Von Ihrem gewählten Gewährleistungsrecht können Sie auch auf ein anderes übergehen, die durch den Übergang verursachten Kosten haben jedoch Sie zu tragen, es sei denn, er war begründet oder der Grund dafür wurde von der Unternehmung geliefert.

  1. Innerhalb welcher Frist können Sie Ihren Mängelgewährleistungsanspruch geltend machen?

Sie sind verpflichtet den Fehler unmittelbar nach Entdeckung, aber nicht später, als innerhalb von zwei Monaten ab Entdeckung des Fehlers mitzuteilen. gleichzeitig werden Sie darauf aufmerksam gemacht, dass Sie Ihre Mängelgewährleistungsrechte nach der zweijährigen Verjährungsfrist ab Erfüllung des Vertrags nicht mehr geltend machen können. Bei gebrauchten Sachen beträgt diese Frist höchstens ein Jahr.

 

  1. Wem gegenüber können Sie Ihre Mängelgewährleistungsansprüche geltend machen?

Sie können Ihre Mängelgewährleistungsansprüche gegenüber der Unternehmung geltend machen.

  1. Welche sonstigen Voraussetzungen hat die Geltendmachung Ihrer Mängelgewährleistungsrechte?

Innerhalb von sechs Monaten ab der Erfüllung hat die Geltendmachung Ihrer Mängelgewährleistungsrechte keine weiteren Voraussetzungen als die Mitteilung des Fehlers, wenn Sie nachweisen, dass das Produkt von der BioTech USA Kft. geliefert wurde. Nach Ablauf von sechs Monaten ab Erfüllung sind jedoch Sie verpflichtet nachzuweisen, dass der von Ihnen entdeckte Fehler bereits zum Zeitpunkt der Erfüllung vorhanden war.

X. Produktgewährleistung

  1. In welchen Fällen können Sie von Ihrem Produktgewährleistungsrecht Gebrauch machen?

Im Fall eines Fehlers an einer beweglichen Sache (Produkt) können Sie – nach Ihrer Wahl –Ihr Mängelgewährleistungsrecht oder einen Produktgewährleistungsanspruch geltend machen.

  1. Welche Rechte stehen Ihnen aufgrund Ihres Produktgewährleistungsanspruchs zu?

Als Produktgewährleistungsanspruch können Sie ausschließlich die Ausbesserung oder den Austausch des mangelhaften Produkts beantragen.

  1. In welchem Fall gilt das Produkt als mangelhaft?

Das Produkt ist mangelhaft, wenn es den zum Zeitpunkt des Inverkehrbringens des Produkts geltenden Qualitätsanforderungen nicht entspricht oder aber nicht über die Eigenschaften in der durch den Hersteller ausgegebenen Beschreibung verfügt.

  1. Innerhalb welcher Frist können Sie Ihren Produktgewährleistungsanspruch geltend machen?

Ihren Produktgewährleistungsanspruch können Sie innerhalb von zwei Jahren ab dem Inverkehrbringen des Produkts durch den Hersteller geltend machen. Nach Ablauf dieser Frist verlieren Sie Ihre Berechtigung.

  1. Wem gegenüber und unter welchen sonstigen Bedingungen können Sie Ihre Produktgewährleistungsansprüche geltend machen?

Ihre Produktgewährleistungsansprüche können Sie ausschließlich gegenüber dem Hersteller oder dem Vertreiber der Sache geltend machen. Im Fall der Geltendmachung eines Produktgewährleistungsanspruchs haben Sie den Mangel des Produkts nachzuweisen.

  1. In welchem Fall wird der Hersteller (Vertreiber) von seiner Produktgewährleistungspflicht frei?

Der Hersteller (Vertreiber) wird ausschließlich in dem Fall von seiner Produktgewährleistungspflicht frei, wenn er nachweisen kann, dass:

  • er das Produkt nicht im Bereich seiner geschäftlichen Tätigkeit hergestellt oder in Verkehr gebracht hat, oder
  • der Fehler zu dem Zeitpunkt, zu dem das Produkt in Verkehr gebracht wurde, gemäß dem Stand von Wissenschaft und Technik nicht erkennbar war, oder
  • der Fehler des Produkts durch die Anwendung einer Rechtsvorschrift oder verbindlichen behördlichen Vorschrift verursacht wurde.

Um frei zu werden reicht es aus, wenn der Hersteller (Vertreiber) einen Grund nachweist.

  1. Sie werden darauf aufmerksam gemacht, dass Sie einen Mängelgewährleistungs- und einen Produktgewährleistungsanspruch nicht gleichzeitig, parallel zueinander geltend machen können. Im Fall der erfolgreichen Geltendmachung Ihres Produktgewährleistungsanspruchs können Sie jedoch Ihren Mängelgewährleistungsanspruch hinsichtlich des ausgetauschten Produkts beziehungsweise des ausgebesserten Teils gegenüber dem Hersteller geltend machen.
XI. Gewährübernahme
  1. In welchen Fällen können Sie von Ihrem Mängelgewährleistungsrecht Gebrauch machen?

Im Fall der mangelhaften Leistung obliegt der BioTech USA Kft. keine Gewährübernahmepflicht.

XII. Änderung, Stornierung einer Bestellung

  1. Da der Käufer im Fall der Bestellungen, die der Geltung dieser AVB unterfallen, als derjenige gilt, der ein Angebot gemacht hat, steht dem Käufer vor Vertragsschluss (bevor er also die Benachrichtigung des Anbieters über die Annahme der Bestellung zu den gegebenen Bedingungen erhält) das Recht zu, das Angebot zurückzunehmen, was die Angebotsbindung auf Abschluss des Vertrags aufhebt. Seine Erklärung über die Rücknahme des Angebots kann der Käufer unter den unter Ziffer II festgelegten Kontaktdaten des Anbieters abgeben.
  1. Die nachträgliche Änderung des Inhalts der Bestellung kann in Schriftform, per E-Mail oder telefonisch (Telefon: +36 1 453 2716, E-Mail: webshop@biotechusa.de) vor Empfang der E-Mail des Anbieters über die Annahme der Bestellung erfolgen.
XIII. Bearbeitung von Beschwerden
  1. Der Käufer kann dem Anbieter seine Beschwerden, die sich auf das Verhalten, die Tätigkeit oder das Unterlassen der Unternehmung beziehungsweise der im Interesse oder für die Unternehmung handelnden Person im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Vertrieb beziehungsweise Verkauf der Ware an die Verbraucher beziehen, mündlich (telefonisch) oder schriftlich mitteilen.
  1. Der Käufer kann seine Beschwerde beziehungsweise seinen Gewährleistungsanspruch unter folgenden Kontaktdaten vorbringen:

Schriftlich

Mündlich

- Telefonnummer: +36 1 453 2716. Die Sachbearbeitung unter der angegebenen Telefonnummer ist werktags, zu folgenden Zeitpunkten möglich: Von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 – 16:00 Uhr und am Freitag zwischen 9:00 – 14:00 Uhr.

  1. Eine schriftliche Beschwerde hat der Anbieter innerhalb von 30 Tagen ab Eingang schriftlich in der Sache zu beantworten und für dessen Mitteilung zu sorgen.
  1. Sofern der Käufer die Verletzung seiner Verbraucherrechte wahrnimmt, ist er berechtigt sich mit seiner Beschwerde an die für seinen Wohnort zuständige Verbraucherschutzbehörde zu wenden. Die Aufgaben der erstinstanzlichen Verbraucherschutzbehörde werden von den für den Wohnort des Verbrauchers zuständigen Bezirksämtern wahrgenommen, deren Liste sich hier befindet: http://jarasinfo.gov.hu/.
  1. Sofern wir die Verbraucherbeschwerde des Käufers zurückweisen, ist der Käufer berechtigt sich an die seinem Wohnort oder seinem Aufenthaltsort entsprechend örtlich zuständige Schlichtungskörperschaft zu wenden. Ausführlichere Informationen über die örtlich zuständigen Schlichtungskörperschaften finden Sie hier: http://www.bekeltetes.hu/index.php?id=testuletek
  1. Name und Kontaktdaten der dem Sitz des Anbieters entsprechend örtlich zuständigen Schlichtungskörperschaft:

Pest Megyei Békéltető Testület

székhelye: 1119 Budapest, Etele út 59-61. 2. em. 240.

levelezési címe: 1364 Budapest, Pf.: 81.

telefonszáma: (1)-269-0703

fax száma: (1)-269-0703

e-mail címe: pmbekelteto@pmkik.hu

XIV. Sonstige Bestimmungen

  1. Der Anbieter verfügt über keinen Verhaltenskodex gemäß dem Gesetz über das Verbot der unlauteren Handelspraxis gegenüber Verbrauchern.  
  1. Die eventuelle Ungültigkeit einzelner Bestimmungen der AVB lässt die Gültigkeit der übrigen, von dem Ungültigkeitsgrund nicht betroffenen Bestimmungen der AVB unberührt. 
  1. Auf in diesen AVB nicht geregelte Fragen finden die Bestimmungen des Gesetzes Nr. V aus dem Jahre 2013 über das ungarische Bürgerliche Gesetzbuch, des Gesetzes Nr. CVIII aus dem Jahre 2013 über einzelne Fragen der elektronischen Handelsdienstleistungen sowie der Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Informationsgesellschaft, des Gesetzes Nr. CLV aus dem Jahre 1997 über den Verbraucherschutz, der Regierungsverordnung Nr. 45/2014 (26.02.) über die ausführlichen Regeln der Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmungen sowie der Verordnung Nr. 19/2014 (29.04.) des Volkswirtschaftsministeriums über die Verfahrensvorschriften der Bearbeitung von Gewährleistungs- und Gewährübernahmeansprüchen in Bezug auf im Rahmen von Verträgen zwischen Verbrauchern und Unternehmungen verkaufen Sachen Anwendung.